Struktur/Funktion

Struktur Funktion nach 3in1 conceptsKinesiologie nach 3in1 concepts - Sitzung zur Themenlösung

Stärken liegen in unserer Struktur. Anhand der Gesichts- und Körperstrukturen können sie erkannt werden. Die eigenen Stärken zu wissen und sie effektiv zu nutzen, führt uns zu unserem essentiellen Sein. Die Stärken unserer Mitmenschen zu erkennen führt zu mehr Verständnis und Motivation.

  • Ein Stuhl hat eine klare Struktur mit einer klaren Funktion.
  • Sein Zweck ist erst erfüllt, wenn die Stuhlfunktion erreicht wurde.
  • Struktur eines Babys
    • Großer Kopf = Lernmaschine
    • Große Iriden = starker Gefühlsausdruck
  • Menschliche Struktur zeigt vorhersehbares Verhalten an – einfaches Hinschauen lässt uns wissen, wie eine Person geneigt ist zu handeln.
  • Statistischer Gültigkeitsnachweis
  • Zuverlässiger Weg
  • Verhaltensgenetik:
    • Unsere angeborene genetische Veranlagung, die DNS, bestimmt unser grundlegendes Verhaltensmuster.
  • Unterschiede der vergleichbaren Zellproportion in der individuellen Struktur bedeuten Unterschiede in menschlichem Verhalten.
  • Ererbte DNS bestimmt in erster Linie unsere Antwort auf das Leben, unser Glaubenssystem beeinflusst und modifiziert oder hemmt den Rest.
  • Wahlkann immer über Struktur und/oder Lebenserfahrung hinausgehen.
    • In jedem Einzeltraining zur Themenlösung wird eine neue Wahl festgesetzt.
  • Genetische Strukturen und Lebenserfahrungen sind einzigartig (wie Fingerabdrücke oder Ohrenform).
  • Mehr Zellen bedeuten mehr von einer bestimmten Verhaltensfunktion, während weniger Zellen weniger von dieser Funktion bedeuten (Typeneinordnung).
  • Unterschiedlichen Typen glauben trotzdem, dass ihr Verhalten das einzig korrekte sei und dass ihre Wahrnehmung die einzig „richtige“ Art und Weise ist.
  • Begegnung mit natürlichem Verhalten eines Gegenspielers wird als persönlicher Angriff gewertet.
  • Alternative:
    • die bewusste Wahl, das instinktive Verhalten eines anderen zu akzeptieren und zu respektieren
  • Menschen sind wirklich ihre Zeichen!
  • Die eigenen Strukturen nicht akzeptieren = „Ärger mit Dir selbst“.
  • Die Strukturen der Anderen nicht akzeptieren = „Ärger mit ihnen“.
  • Sich selbst so kennen zu lernen und zu akzeptieren, wie man ist (nicht als das, was man von sich glauben möchte).
  • Das angeborene Verhalten anderer zu kennen und zu akzeptieren, ohne dieses Verhalten persönlich zu nehmen.
  • Mit der Annahme kommt die Freiheit und Annahme kommt nur durch Wahl.
  • Struktur/Funktion - Verleugnung
    • Wenn man verleugnet, dass man sich selbst kennen kann, ist man der Gnade jeder selbsternannten „Autorität“ um einen herum ausgeliefert. Sich selbst zu kennen ist der erste Schritt dazu, seine Antwort auf das Leben selbst zu bestimmen und es gibt einem das Vertrauen, das zu manifestieren, was man in dieser Welt manifestieren möchte.

Möglichkeiten:

Bei fast jeder 3in1 concepts Sitzung spielen die Struktur/Funktionen eine große Rolle, Sie können jedoch auch einfach eine personologische Analyse erhalten. Bitte sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot an. Tel.: 08062 72 60 90.

Angebot: Sitzung zur Themenlösung mit 3in1 concepts
Energieausgleich: Themenlösung 

Videos von Daniel Whiteside (Gründer Three In One Concepts)

Selbstbild:

Selbstachtung: